Datenschutz

VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN DURCH BIKEFINDER

Diese Datenschutzerklärung gibt Auskunft darüber, wie BikeFinder AS (“BikeFinder”) personenbezogene Daten verarbeitet. Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist BikeFinder AS, ein in Norwegen gegründetes und eingetragenes Unternehmen mit der Organisationsnummer 915 694 608, mit Hauptsitz in der Kvitsøygata 30, 4014 Stavanger, Norwegen und der E-Mail-Adresse [email protected]. Intern verantwortlich für den Schutz personenbezogener Daten ist der Verantwortliche für Customer Relationship Management bei BikeFinder.

BikeFinder hält sich an die norwegische Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten. BikeFinder verarbeitet personenbezogene Daten von Kunden und anderen Personen, die mit BikeFinder Kontakt aufgenommen haben. Die verschiedenen Arten der verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie der Zweck der Verarbeitung, die Rechtsgrundlage und die Quelle werden im Folgenden näher beschrieben.

KUNDEN UND NUTZER VON BIKEFINDER

BikeFinder verarbeitet die folgenden personenbezogenen Daten, die erforderlich sind, um unseren Kunden die bestellten Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, einschließlich des Abschlusses eines Vertrags, der Durchführung eines Kaufs, der Bearbeitung der Zahlung und der Lieferung des Produkts und des Cloud-Dienstes an den Kunden:

  • Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bestelldaten, Kreditkarteninformationen oder andere Zahlungsinformationen, Wi-Fi-Passwort (lokal auf dem Gerät des Kunden gespeichert und nicht anderweitig an BikeFinder übertragen oder von BikeFinder abgerufen), Profilbild (optional), IP-Adresse und BikeFinder-ID.
  • Daten, Informationen und Dokumente, die der Kunde in den Cloud-Dienst von BikeFinder hochlädt, eingibt oder erzeugt.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das Gesetz über personenbezogene Daten (“PDA”) § 8 litra a (Erfüllung eines Vertrags, an dem der Kunde beteiligt ist). Die Daten werden BikeFinder vom Kunden oder Nutzer zur Verfügung gestellt, wenn er ein Produkt oder eine Dienstleistung von BikeFinder erwirbt, oder später vom Kunden zur Verfügung gestellt oder generiert, wenn er den Cloud-Service von BikeFinder nutzt. Eine BikeFinder-ID wird von BikeFinder bei der Registrierung für den Cloud-Dienst generiert.

MARKETING

BikeFinder verarbeitet die angegebene E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung von Marketing an den Kunden sowie der Suche nach potenziellen Neukunden auf der Grundlage von Ähnlichkeiten zwischen dem Kunden und dem potenziellen Kunden unter Verwendung von Social-Media-Tools wie Lookalike Audience und Ähnlichem.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Einwilligung der registrierten Personen (PDaA § 8(1)), deren Abgabe freiwillig ist. Die Daten werden BikeFinder vom Kunden zur Verfügung gestellt.

PROFILING ZU MARKETINGZWECKEN

BikeFinder möchte seine Kunden mit relevantem Marketing und Kommunikation versorgen. Um dies tun zu können, verwenden wir Informationen über unsere Kunden, um die Kommunikation gezielt zu gestalten und anzupassen. Dazu gehört auch die Erstellung von Kundenprofilen, was bedeutet, dass wir auf der Grundlage von Datenanalysen Annahmen über die Bedürfnisse oder Vorlieben unserer Kunden treffen. BikeFinder verarbeitet die folgenden personenbezogenen Daten zum Zweck der Profilerstellung und der Analyse unserer Kunden für Marketingzwecke, einschließlich der gezielten Vermarktung und Kommunikation an den Kunden:

  • Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bestelldaten, IP-Adresse, BikeFinder ID.
  • Daten, Informationen und Dokumente, die der Kunde hochlädt, in den Cloud-Service von BikeFinder eingibt oder dort erzeugt.
  • Nutzungshistorie und -muster der Produkte und Dienste von BikeFinder (einschließlich der Frage, wie, wann und wie häufig der Nutzer unseren Cloud-Service und unser Produkt nutzt), Datennutzung und Metadaten (wie Dateiformate und -größe).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Einwilligung der registrierten Personen (PDA § 8(1)), die freiwillig zu erteilen ist. Die Daten werden BikeFinder vom Kunden bzw. Nutzer beim Kauf eines Produktes oder einer Dienstleistung von BikeFinder zur Verfügung gestellt bzw. vom Kunden bei der Nutzung des Cloud-Dienstes von BikeFinder nachträglich zur Verfügung gestellt oder erzeugt. Die Profile werden von BikeFinder erstellt.

ABONNENTEN DES NEWSLETTERS VON BIKEFINDER

BikeFinder verarbeitet die angegebene E-Mail-Adresse, um den Abonnenten den abonnierten Newsletter zukommen zu lassen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die PDA § 8 lit. a (Erfüllung eines Vertrages, an dem der Kunde beteiligt ist). Die Daten werden BikeFinder vom Abonnenten zur Verfügung gestellt.

KUNDEN UND ANDERE PERSONEN, DIE SICH AN DEN SUPPORT VON BIKEFINDER WENDEN

BikeFinder verfügt über eine Support-E-Mail, [email protected], die von jedermann genutzt werden kann, wenn er Fragen zu den Produkten und Dienstleistungen von BikeFinder hat. BikeFinder verarbeitet die angegebene E-Mail-Adresse und alle anderen Informationen, die die Person BikeFinder in der Anfrage zur Verfügung stellt, zum Zweck der Beantwortung von Fragen oder Anfragen, die beim Support-Service von BikeFinder eingehen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist § 8 lit. a PDA (Erfüllung eines Vertrages, an dem der Kunde beteiligt ist). Die Daten werden BikeFinder vom Kunden/Absender zur Verfügung gestellt.

Kundendaten im Zusammenhang mit dem Cloud-Service von BikeFinder werden anonymisiert und danach in anonymisierter und aggregierter Form für statistische Zwecke sowie zur Verbesserung und Weiterentwicklung der Produkte und Dienstleistungen von BikeFinder verwendet. Anonymisierte Daten können auch für andere Zwecke und von Dritten verwendet werden.

Die Angabe von persönlichen Daten an BikeFinder ist für Kunden freiwillig. Die unter “Daten, die erforderlich sind, um den Kunden von BikeFinder unsere Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen” genannten Daten müssen jedoch gemäß einer Vereinbarung mit dem Kunden angegeben werden, um die Dienstleistungen von BikeFinder nutzen zu können und um ein Produkt von BikeFinder zu erwerben. Wenn ein Kunde diese Informationen nicht zur Verfügung stellen möchte, kann er die Produkte und Dienstleistungen von BikeFinder nicht erwerben.

Die Verarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung ist freiwillig, und eine Einwilligung kann jederzeit durch Kontaktaufnahme mit BikeFinder über [email protected] widerrufen werden.

WEITERGABE AN DRITTE

BikeFinder gibt die personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, mit Ausnahme von Dritten, die die Server von BikeFinder betreiben. BikeFinder wird jedoch personenbezogene Daten weitergeben, wenn dies von offiziellen oder staatlichen Stellen gemäß zwingendem Recht verlangt wird.

WIE LANGE WERDEN DIE DATEN GESPEICHERT?

BikeFinder löscht oder anonymisiert die Daten, sobald der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist:

Kunden und Nutzer von BikeFinder

  • Daten, die der Kunde bei der Nutzung des Cloud-Dienstes von BikeFinder hochlädt oder erzeugt, werden 3 Monate nach Löschung des Kundenkontos gelöscht. Der Kunde kann die Daten jederzeit über den Cloud-Service löschen.
  • Name, Kontaktinformationen und Bestelldaten werden gelöscht, wenn sie für den Zweck der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind und wenn sie nicht mehr verarbeitet werden müssen, um gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen oder damit BikeFinder Ansprüche und Beschwerden bearbeiten kann.

Abonnenten des Newsletters von BikeFinder

  • Die Daten werden gelöscht, wenn der Abonnent den Newsletter von BikeFinder abbestellt oder wenn der Newsletter eingestellt wird.

Anstelle der Löschung kann BikeFinder die Daten dauerhaft und unwiderruflich anonymisieren.

Die Rechte des Einzelnen und die allgemeinen Informationspflichten von BikeFinder gegenüber der Öffentlichkeit werden durch diese Datenschutzerklärung erfüllt. Registrierte Personen haben auch individuelle Rechte in Bezug auf:

  • Auskunft über die Verarbeitung personenbezogener Daten und Zugang zu den Daten
  • Berichtigung und Löschung von ungenauen oder falschen Daten

Kunden mit einem abonnierten Dienst können jederzeit personenbezogene Daten berichtigen und/oder löschen, indem sie sich in ihr Benutzerkonto einloggen. Personen, die bei BikeFinder registriert sind oder glauben, bei BikeFinder registriert zu sein, können sich per Post an die oben genannte Adresse oder per E-Mail an [email protected] wenden, um ihre Rechte geltend zu machen.

Ab dem 25. Mai 2018 haben Personen auch die Rechte, die das norwegische Recht gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung zwingend vorschreibt.

BESCHWERDEN

Wenn Sie mit der Verarbeitung personenbezogener Daten durch BikeFinder unzufrieden sind oder Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch BikeFinder haben, wenden Sie sich bitte an BikeFinder, wir helfen Ihnen gerne weiter. Registrierte Personen können auch eine Beschwerde einreichen, indem sie sich an die Datenschutzbehörde in Norwegen oder, wenn der Kunde in einem anderen europäischen Land ansässig ist, an die örtliche Datenschutzbehörde wenden.

COOKIE-POLITIK

Wenn Sie auf der Website weitersurfen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies durch BikeFinder einverstanden. Cookies sind kleine Informationseinheiten, die auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone gespeichert werden, wenn Sie bestimmte Websites besuchen. Cookies sind so konzipiert, dass sie eine bescheidene Menge an Daten speichern, die für einen bestimmten Kunden und eine bestimmte Website spezifisch sind, was es dem Server ermöglicht, eine auf einen bestimmten Benutzer zugeschnittene Seite zu liefern. BikeFinder verwendet Cookies wie Google Analytics, Google AdWords, Facebook Pixel, New Relic, Hotjar, Sleeknote und Crazyegg.

0
    0
    Ihr Warenkorb...
    Ihr Warenkorb ist leer
      Calculate Shipping
      Gutschein anwenden